+49 7151 20886-0 +++ BITTE BEACHTEN SIE UNSERE NEUE ADRESSE UND KONTAKTDATEN +++

EPC25 Modul ARM Cortex-M4F

EPC25 Modul ARM Cortex-M4F

Unser preisgünstiger Einstieg für IHRE Entwicklung.

Alle wichtigen Informationen zu unserem Modul können Sie sich als PDF anzeigen lassen oder downloaden.

Das EPC25 (Embedded Panel Controller) ist als günstiges Einsteigermodell für Standalone-Anwendungen oder RTOS ausgelegt. Auf Basis der 120 MHz schnellen Cortex-M4-Mikrocontrollerfamilie TM4C129x von TI bietet es Standardschnittstellen wie Ethernet, CAN und Micro-SD sowie einen TFT-Controller. Neben dem internen Flash und RAM des SoC können optional auch Flash und SDRAM auf dem Modul bestückt werden. Das Modul steuert Displays bis 7 Zoll flüssig an, damit eignet es sich für netzwerkfähige Steuerungen mit GUI. Zur Programmierung sind umfangreiche Funktionsbibliotheken und Demoanwendungen verfügbar. Eine Besonderheit sind die Tivaware-Funktionen im ROM des SoC: Der Entwickler kann damit alle Funktionen des Chips konfigurieren, ohne direkt mit Registern zu arbeiten. Nebenbei spart dieser Ansatz wertvollen Platz im Flash. Durch die gute Dokumentation des Codes ist ein schneller Einstieg in die Systemsoftware möglich. Eine Bedieneinheit mit einfacher Grafikoberfläche und Anbindung an das IoT ist mit dem EPC25 sehr günstig und auch ohne Betriebssystemkenntnisse realisierbar.

Modul
  • TI ARM® Cortex™-M4F processor core
  • 120 MHZ operation
  • 150 DMIPS performance
  • Bis 1024 KB Flash memory
  • 256 KB single-cycle system SRAM
  • 6 KB of EEPROM
  • Internal ROM loaded with TivaWare™
  • 8-/16-/32- bit dedicated interface
  • Micro-SD slot
  • JTAG Interface
  • Optional: 64 Mbyte Flash oder SDRAM
Schnittstellen
  • 8/16/24 bit TFT Schnittstelle
  • max. 7 x UART(TTL)
  • max. 4 x QSPI/SPI/SSI
  • max. 5 x I²C
  • max. 2 x CAN 2.0 A/B
  • 1 x 10/100 Mbit Ethernet
  • 1 x USB 2.0 OTG
  • max. 12 x ADC